Projekte   -   Wettbewerbe   -  Awards   -   Büro   -   News                     ︎
Architektur Harald Baumann Stuttgart u3ba




Durch die beiden Baukörper wird das in seiner Geometrie und Topographie heterogene Grundstück neu zoniert und strukturiert. Der Kindergartenneubau fügt sich durch seine vor- und zurückspringende Kubatur und dessen 2-Geschossigkeit gut in die eher vorherrschende kleinteilige Umgebungsbebauung am Hang ein.
Nach Norden entwickelt sich ein Eingangsvorplatz für den Kindergarten auf Ebene 0. Dieser ist zugleich Elterntreff und Quartiersplatz und kann für öffentliche Veranstaltungen genutzt werden. Der in Richtung Süden und Osten anschließende ehemalige Park mit seinen Bestandsbäumen wird als schattige Außenspielfläche für die unterschiedlichen Altersgruppen neu zoniert. Durch diese städtebauliche Anordnung können maximal viele Bäume erhalten werden. Die Freibereiche werden mit geknickten Stützmauern gefasst und setzen somit die bandartige Gestaltung des Bestands fort. Dadurch wird die hohe freiräumliche parkähnliche Aufenthaltsqualität der Spielbereiche für Kinder des U3 und Ü3-Bereichs erhalten.